Buchhaltung

Finanzbuchhaltung - Lohnbuchhaltung - Immobilienbuchhaltung

Was wir anbieten

  • Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Führen der Buchhaltung (kontieren und verbuchen)
  • Debitoren- und Kreditoren-Bewirtschaftung
  • Lohnbuchhaltung, Lohnabrechnungen, Lohnausweise
  • Inkasso-Dienstleistungen
  • Abrechnungen MwSt., BVG, FAK, UVG, Pensionskasse/BVG, Mehrwertsteuer/Umsatzsteuer
  • Verwaltung Pensionskasse, Stiftungsrat Arbeitgeber- oder Arbeitnehmervertreter
  • Besprechung des provisorischen Jahresabschlusses (Inventar, Debitoren, Kreditoren, Abschreibungen, Abgrenzungen, Rückstellungen usw.).
  • Erstellen des Jahresabschlusses/Buchhaltungsabschluss unter Berücksichtigung der steuerlichen Optimierung und Steuerplanung.
  • Erstellen Geschäftsbericht inkl. Anhang (der Gesetzgeber schreibt obligatorische Bestandteile des Jahresabschlusses vor)!
  • Steuerdeklarationen (Steuererklärung) für Geschäft und Privat, Beratung und Durchführung der Steueroptimierung.
  • Liegenschaftsbuchhaltung
  • Organisation und Durchführung der Generalversammlung
  • Allgemeine Treuhandgeschäfte (z.B. Treuhandkonto, Depot)

Buchführungspflicht

Kapitalgesellschaften (AG, GmbH): Besteht unabhängig der Umsatzhöhe Buchführungspflicht! Siehe auch Handelsregisterverordnung (HRegV), OR Art. 957 bis 96 und Strafgesetzbuch StGB Art. 283 b (bis zwei Jahre Freiheitsstrafe).

Ab CHF 100.000.00 Umsatzhöhe besteht eventuell auch Mehrwertsteuerpflicht!

Als Mitglied des Verwaltungsrates oder als Geschäftsführer haben Sie von Gesetzes wegen unübertragbare und unentziehbare Pflichten, insbesondere die Buchführungspflicht, die Finanzkontrolle sowie die Anzeigepflicht bei begründeter Besorgnis der Überschuldung.

Einzelunternehmenund Personengesellschaften: Umsatz weniger als CHF 500.000.00; diese müssen gemäss Art. 957 Abs. 1 OR lediglich über die Einnahmen und Ausgaben sowie über die Vermögenslage Buch führen (vereinfachte Buchführung). Es ist jedoch empfehlenswert sich freiwillig der kaufmännischen Buchführung zu unterziehen (Art. 957 Abs. 3 OR).

Abgesehen davon, ist die Finanzbuchhaltung ein sehr wichtiges Instrument für die Unternehmensführung (Preiskalkulation, Kostenmanagement, Liquiditätsplanung, Investitionsplanung, Steueroptimierung usw.)!

Alternative

Absolvieren Sie bei uns einen praxisbezogenen, individuellen Buchhaltungskurs, oder im Klassenrahmen, damit Sie die Buchhaltung selbständig führen können. Anschliessend fachlicheUnterstützung (Begleitung) in den Bereichen Buchhaltung, Lohnbuchhaltung, Abrechnungen Sozialversicherungen und allg. Administration.
Die Ausbildung findet wahlweise bei Ihnen oder bei uns statt.

Tags

Tags